Versand innerhalb Frankreichs 8,90€, nach Belgien und Deutschland 10,90€. Kostenloser Versand ab 90€ (Frankreich, Belgien & Deutschland)

Grüner Spargel mit Zitronen-Parmesan-Pasta

Frühlingszeit ist Spargelzeit!

Spargelzeit ist in Deutschland eine ganz besondere Saison. Spargel (vor allem weisser) ist derzeit in aller Munde und in jeder Kochzeitschrift zu sehen!

In Frankrech bekommt Spargel wehsentlich weniger Aufmerksamkeit. Es gibt ihn gefühlt auch immer im Laden zu kaufen. Aber bei lokalen Produzenten, die nur saisonales Gemüse anbieten, gibt es ihn nur jetzt zwischen Ende März und Mai.

Grüner Spargel

Ausserdem findet man wilden grünen Spargel in der Natur. Er ist kleiner und feiner als der gezüchtete Spargel. Man muss allerdings die versteckten Ecken im Wald kennen, wenn man genügend Spargel finden möchte. Entland der bekannten Wanderwege ist oft schon alles "abgeerntet", denn der wilde Spargel ist wirklich köstlich und das weiss hier jeder.

 

Wilder grüner Spargel aus der Provence
Wilder grüner Spargel

In Deutschland ist grüner Spargel etwas weniger populär als hier im Süden Frankreich. Allerdings verstehe ich gar nicht warum. Der grüne Spargel ist sehr einfach zuzubereiten und hat einen so schönen feinen Geschmack.

Grüner Spargel ist in Deutschland nicht sehr populär. Ich verstehe gar nicht warum!

Ich bin ein absoluter Zitronen-Fan, deshalb liebe ich das Rezept dass ich euch heute vorstellen werde. Es vereint zitronige Frische mit grünem Spargel, Mandeln und Parmesankäse.

Ein schnelles und einfaches Rezept, dass viel hermacht!

Für 4 Personen braucht ihr:

  • 500-700 g grüner Spargel
  • Sel de Camargue Natur
  • Gutes Olivenöl (zum Beispiel unser Olivenöl AOP Nyons)
  • Parmesan am Stück
  • Mandelpulver (alternativ Pinienkerne)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio Zitrone (Bio da ganz wichtig, da wir die Schale brauchen)
  • Pasta z.B. Farfalle
  • Basilikum (optional)

 Anleitung :

  • Spargel waschen, trocknen und harte Enden abschneiden.
Grüner Spargel Zitrone
  • Spargel im Dampfaufsatz 10 Minuten garen.
  • Während der Spargel gart ein Zitronen-Parmesan-Pesto herstellen. Hierfür die Schale einer Bio-Zitrone heiß waschen und abschaben. Die Zitrone auspressen und vorerst die Hälfte des Safts bei Seite stellen. Die Schale und die Hälfte des Safts in einen Mixer geben.
  • Knoblauch schälen und grob hacken. Mit 1 TL Sel-de-Camargue und 5 EL Olivenöl In den Mixer geben.
  • Ein ca. 4 cm großes Parmesanstück grob würfeln und zu der Mischung geben.
  • 2 EL Mandelpulver hinzugeben und nun alles zusammen 1 Minute mixen.
Zitronen Mandel Pesto
  • Probieren und die Konsistenz testen. Sie sollte weder zu flüssig noch zu dick sein. Falls zu flüssig gebts ein wenig mehr Mandelpulver hinzu. Falls zu dick, mit etwas Olivenöl und / oder Zitronensaft verdünnen.
  • Nun die Pasta nach Packungsanweisung garen.
  • Die Pasta mit dem Pesto vermengen und mit dem gegarten Spargel und frischem Basilikum anrichten.

Bon appétit!

Tipp : Das Mandelpulver könnt ihr auch durch Pinienkerne ersetzen. Oder die Pinienkerne rösten und auf der Pasta anrichten.

Ihr bekommt nicht genug von grünem Spargel ? Hier geht es zum Rezept für gegrillten grünen Spargel mit Parmesan.

 

Pasta mit Zitronen Mandel Pesto und grünem Spargel

Laisser un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être publiés