Kostenloser Versand ab 90€, Standard Versand Frankreichs 8,90€, Belgien und Deutschland 10,90€, Österreich 12,90€

Gegrillter grüner Spargel mit Parmesan und Sel-de-Camargue

Mal eine andere Beilage

Ich habe es bereits erwähnt ich liebe grünen Spargel!

Dementsprechend profitiere ich solange wie möglich (zwischen März und Mai) von diesem tollen Gemüse.

Grüner Spargel

Eines meiner liebsten Rezepte ist ganz ganz einfach. Wie so viele Gemüse, transformiert sich de Geschmack des Spargels beim rösten im Ofen von sehr gut zu absolut köstlich!

Das einzige was es dafür braucht ist gutes frisches Gemüse. Am besten vom lokalen Produzenten um unnötig langes Lagern & Transport zu reduzieren und Geschmack und Nährstoffe zu bewaren.

Dieses Rezept könnt Ihr als Beilage zu Fisch, Fleisch, Omelette, Salat und vielem mehr machen.

 

Gerösteter Spargel und Fisch
Gerösteter Spargel zu Fisch mit Knusper-Kruste

Es geht ganz schnell und einfach, ihr müsst nur darauf achten, dass der Spargel nicht verkohlt!

Für 4 Personen braucht ihr :

  • 1 kg grüner Spargel
  • Sel de Camargue
  • 5 EL Olivenöl (zum Beispiel unser Olivenöl AOP Nyons)
  • Parmesan am Stück
  • 1-2 Knoblauchzehen (optional)
  • Ofen vorheize (Umluft 180 Grad)
  • Spargel waschen, trocknen und harte Enden abschneiden.
  • Knoblauchzehen mit Haut zerdrücken. Zum Beispiel mit der flachen Seite eines grossen Messers oder der flachen Hand. Es ist nicht nötig den Knoblauch zu schälen und fein zu hacken.
  • Nun ein Backblech oder eine ofenfeste Form bereitstellen. Die Form sollte groß genug sein, sodass die Spargel nebeneinander und nicht übereinander liegen können.
  • Die Spargel und den Knoblauch auf das Blech / die Form legen. Mit Sel de Camargue bestreuen, mit Olivenöl beträufeln.
  • Für 20 Minuten in den Ofen schieben. Regelmäßig kontrollieren, dass die Spargel nicht verkohlen, da dünne Spargel schnell verbrennen können. Garzeit entsprechend anpassen.
  • Parmesan mit dem Sparschäler in grobe Rinden schneiden.
  • Spargel aus dem Ofen holen und mit dem Parmesan bestreuen.

Bon appétit!

Tipp : Eine leckere und leichte Beilage zu Fleisch oder Fisch, aber auch zu Risotto oder Pasta.

Lust auf noch mehr Spargel ? Hier geht es zum Rezept für Pasta mit Zitronen-Parmesan Pesto & grünem Spargel.

 

Gerösteter Spargel als Beilage

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen