website

Express Versand verfügbar - kostenloser Standard Versand ab 90€

Rundreise in Südfrankreich – Reisen nach Südfrankreich

Roadtrip durch die Provence

In der Provence könnt ihr wunderschöne Roadtrips machen. Mit dem Auto, Wohnmobil oder mit dem Fahrrad. Denn ganz egal wohin man in Südfrankreich schaut ihr findet Schönheit überall, leuchtende Farben, wunderschöne Städte und verwunschene alte Dörfer, köstliches Essen und abwechslungsreiche Natur. Und die Distanzen sind in der Region nie mehr als 300km und somit bietet sich Südfrankreich perfekt für einen Roadtrip an.

Straße bei den Gorges de Verdon in Südfrankreich
Photo Credit : La Sariette. Rundreise über Landstraßen hier Nahe Gorges de Verdon

 

Auf eurer Rundreise gibt es eine Reihe wunderschöner Orte die ihr besuchen solltet. Innerhalb Südfrankreichs gibt es ganz verschiedene wunderschöne Orte. Jeder besticht durch seinen ganz einenen Charme und lohnt sich jeweils aus ganz unterschiedlichen Gründen als Stop für eure Rundreise.

In 1 Woche könnt ihr eine Express Rundreise von der Cote d’Azur bis ins Hinterland in die Drôme provençale machen. Empfehlen würden wir allerdings : weniger Orte ansehen und sich dafür mehr Zeit nehmen.

Café in Saint Remy de Provence

Photo Credit : La Sariette. Café in Saint Remy de Provence.

Jede Region in Südfrankreich hat sehr viel zu bieten. Und der Charme der Region liegt oft in den unaufgeregten Momenten. Ein Café in einem verschlafenen Dorf, ein Bummel über einen Wochenmarkt, das Kennenlernen lokaler Produzenten, Wanderungen in Bergen oder am Strand, Besuche alter Monumente und verwunschener Städte…

Dies alles entfaltet seinen Charm erst richtig wenn man sich hierfür Zeit nimmt.

Rundreise in Südfrankreich ohne Auto?

Um die versteckten Orte in der Provence zu entdecken braucht ihr einen fahrbaren Untersatz. Ob Auto, Motorrad, Wohnmobil oder auch mit dem Rad ist euch überlassen. Jede dieser Möglichkeiten hat ihren ganz eigenen Charm.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nicht sehr ausgebaut. Auch Transportmethoden wie Uber sind nicht flächendeckend verfügbar. Vor allem nicht in ländlichen Regionen.

Die Anreise in dir Provence kann über verschiedene Flughäfen erfolgen. Mit dem Flugzeug landet ihr entweder in Marseille oder Nimes im Westen der Region. Oder ihr landet in Nizza im Osten neben Italien. Oder aber ihr kommt mit eurem Auto von Norden über die A7 die Autoroute du Soleil (die Autobahn der Sonne) über Avignon in die Provence.

Innerhalb der urbanen Regionen gibt es Metro, Bus & Co. Zum Beispiel innerhalb des Stadtkerns von Marseille, Montpellier und Aix-en-Provence. Städte wie Avignon, Nimes und Aix-en-Provence sind teilweise gut zu Fuß zu erkunden. Auch Elektroroller und Räder sind verfügbar. Bus Verbindungen gibt es natürlich auch in der Provence. Allerding nicht immer sehr häufige Verbindungen. Das selbe gilt für Zugverbindungen. Hier immer vorher die Abfahrtzeiten abklären.

Lavendelfelder und Mont Ventoux von Sault

Photo Credit : Vaucluse Provence Attractivité. Aussicht von Sault auf den Mont Ventoux.

Eine ganz besondere Rundreise in Südfrankreich mit dem Oldtimer

Abwechslungsreiche Landschaften, mittelalterliche Dörfer, inspirierende Städte und dazwischen immer wieder viel wunderschöne Natur. Für eine Rundreise ist die Provence also einfach perfekt.

Und um Südfrankreich zu erkunden ist ein Mietwagen wirklich sinnvoll. Eine ganz besondere Art eure Rundreise durch den Süden Frankreichs zu erleben, ist es einen echten französischen Oldtimer zu mieten.

 

Oldtimer Van vor Lavendelfeld in der Provence
Photo Credit : Yes Provence

Die Oldtimer Vermietung Yes Provence hat ihren Sitz zwischen Saint Remy-de-Provence und Avignon und vermietet wunderschöne Oldtimer.

Oldtimer Vermietung Yes Provence

Citroën 2CV, Méhari, Combi Van und Käfer, jedes französische Oldtimer Modell hat seinen eigenen Stil und Charme. Ob mit der ganzen Familie, als Paar oder mit Freunden es gibt für jeden das passende Oldtimer Modell!

 

Mehari Oldtimer Provence Autovermietung
Photo Credit : Yes Provence

So könnt ihr eine wunderschöne Rundtour im echten Oldtimer durch die wunderschönen Landschaften es Luberon machen. Euch die warme Luft durch die Haare wehen lassen und den Duft der Lavendelfeldern einatmen. Oder über die Côte d'Azur bis hin zur Verdonschlucht fahren und das spektakuläre Blau des Verdon Sees bestauen.

Diese wunderschönen alten Autos transportieren euch in eine andere Epoche und sind ein wunderbares Erlebnis. Und das nicht nur für eingefleischte Oldtimer Fans! Ihr könnt die Oldtimer tageweise oder auch länger für euren Roadtrip in der Provence mieten. Die ausgestatteten Oldtimer Kombi-Vans könnt ihr für euren Roadtrip ab 3 Tage mieten.

Oldtimer Citroën in Weinreben Yes Provence
Photo Credit : Yes Provence

Yes Provence kann euch Autos in ganz Süd-Ost Frankreich vermieten. Sie bieten bieten viele zusätzliche Services an, wie einen Picknickkorb voller lokaler Köstlichkeiten oder die Lieferung eures Fahrzeuges an euren Urlaubsort. Auch für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Ausflüge, Junggesellinnenabschiede oder Geburtstage könnt ihr die wunderschönen Oldtimer mieten.

Mit den Oldtimern von Yes Provence macht ihr aus jeder Gelegenheit etwas ganz Besonderes!

 

Tagesausflug nördliche Vaucluse

Unser besonderer La Sariette Tipp ist eine Rundfahrt durch die nördliche, weniger überlaufene und noch sehr authentische Provence im département Vaucluse.

Pernes les Fontaines Stadtmauern

Photo Credit : La Sariette. Alte Stadtmauer vpn Pernes les Fontaines.

Von unserem Sitzt in Pernes les Fontaines. In Pernes les Fontaines könnt ihr wunderbar einen Café trinken und am Samstag morgen den Markt besuchen. Von Pernes les Fontaines aus fahrt ihr in Richtung dem Dorf Villes-sur-Auzon.

Hier folgt ihr den Schluchten der Nesque. Eine spektakuläre Route entlang der Schluchten mit atemberaubenden Aussichten. Über diese Route gelangt  bis auf das Hochplateau von Sault. Hier könnt ihr im Juni und Anfang Juli den Lavendel genießen und den Mont Ventoux aus einer neuen Perspektive bestaunen.

Lavendel im Pays de Sault Südfrankreich
Photo Credit : Vaucluse Provence Attractivité. Lavendel auf dem Plateau de Sault.

Folgt der Straße über Aurel um das Künstler Dorf Brantes hinter dem Mont Ventoux zu besuchen. Ihr befindet euch hier im Naturpark des Mont Ventoux in dem es viele wunderbare Wanderungen und Radtouren mit Rennrad oder Mountainbike gibt.

 

Dorf Brantes dahinter der Mont Ventoux

Photo Credit : Vaucluse Provence Attractivité. Das Dorf Brantes am Hang.

 

Über das Toulerenc Tal gelangt ihr nach Malaucene. Hier gibt es viele Restaurants und Cafés für eine Apéritif oder ein Abendessen. Wenn ihr noch nicht genug von tollen Aussichten habt, könnt ihr von hier aus auf den Gipfel des Mont Ventoux fahren und am Abend die tausenden leuchtenden Lichter von Avignon in der Ferne sehen.

Gipfel des Mont Ventoux in der Provence
Photo Credit : Vaucluse Provence Attractivité. Gipfel des Mont Ventoux.

Dieser Tagesausflug ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. Um den Lavendel zu sehen, solltet ihr allerdingt zwischen Mitte Juni und maximal Mitte Juli kommen. Bedenkt, dass es auf dem Mont Ventoux immer ca. 10 Grad kühler ist als in den unteren Lagen. Im Sommer ist dies eine willkommene Erfrischung. Aber eine entsprechend wärmere Jacke wird euch dort oben zu jeder Jahreszeit nützlich sein!

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Search