Versand geschenkt für deine erste Bestellung! Code : PROVENCE22 (ab 30€ Warenwert)

Olivenöl Bio AOC Provence – fermentiert umami

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

PRODUKTBESCHREIBUNG

Sortenreines Olivenöl 100% Verdale de Carpentras Oliven, Vierge Extra (nativ extra), kalt gepresst und direkt vom Erzeuger.

Ein ganz besonderes Olivenöl mit holzigen und umami Noten dank einer kontrollierten Fermentierung der Oliven.

Aromen : komplexe Aromen von Kakao, trockenem Heu und gerösteten Mandeln, Umami

Olivensorte: 100% fermentierte Verdale Oliven aus biologischem Anbau

Produktion : manuelle Ernte, kontrollierte Fermentierung der Oliven, kalte und mechanische Pressung, ungefiltert und auf dem Hof abgefüllt

Für dieses traditionelle Olivenöl "à l'ancienne" werden die Oliven sehr reif geerntet. Anders als klassisches Olivenöl, werden sie nicht sofort gepresst, sondern sie werden für einige Tage unter strenger Temperaturüberwachung fermentiert. Die anschließende Pressung erfolgt kalt und mechanisch.

In der Provence werden Oliven seit vielen Generationenauf diese Weise verarbeitet. Dennoch sind Öle dieser Qualität selten geworden, da der Prozess mehr Zeit und Aufwand verlangt. Erst nach und nach werden diese traditionellen Produktionsweisen widerentdeckt

TIPP
Ein toller Umami Geschmack der Risottos, frischer Pasta mit Trüffel oder gedünstetem Fisch eine komplexe Note verleiht. Verfeinert auch sehr schön einfache Gerichte wie Ratatouille, Gemüsepürees oder Ofen-Käse.
HERKUNFT & PRODUZENT

Die Domaine les Patys befindet sich innerhalb des Biosphärenreservat des Mont Ventoux. Alle Oliven wurden auf der Domaine les Partys biologisch angebaut. Anders wie Olivenöl von der Kooperative oder von der Ölmühle, werden die Ernten verschiedener Erzeuger nicht vermischt.

Das Olivenöl hat zudem das geografische Ursprungssiegel AOP Ventoux.

Möchtet Ihr mehr über die Domaine les Patys erfahren? Mehr Infos gibt es unten auf dieser Seite.

INHALT

0,5 l

Zutaten: Olivenöl

An einem trockenen & kühlen Ort lagern.

Mehr über unseren Produzenten

Das familiäre Weingut der Domaine les Patys liegt außerhalb des Dorfes Bedoin. Thierry hat das Bio-Weingut im Jahr 2013 gegründet. Er selbst stammt aus einer Familie von Landwirten und ist in seinem Leben viel durch die Welt gereist. Insbesondere im Himalaya Gebirge hat er viele Jahre verbracht. Dank seiner Frau lebt der gebürtige Normanne nun am Fuße des höchsten Berges der Vaucluse, dem Mont Ventoux (1909 m).

Wenige Liter sortenreines Olivenöl

Alle Öle der Domaine sind sortenrein aus 100% Verdale de Carpentras Oliven. Anders wie Olivenöl von der Kooperative oder von der Ölmühle, werden ausschließlich Oliven aus eigener Ernte verarbeitet. Auch die Abfüllung in Flaschen findet auf dem Hof statt. Dies erlaubt eine optimale Qualitätskontrolle und exzellente Olivenöle.

Die verfügbare Menge an Olivenöl schwankt sehr stark von Jahr zu Jahr.Das Klima des jeweiligen Jahres spielt natürlich eine Rolle. Aber auch der natürliche Zyklus der Bäume. So ist es normal, dass die Bäume in manchen Jahren sehr viel weniger Oliven liefern als in Anderes. Das Jahr 2020 war tatsächlich ein nicht sehr ertragreiches in der Provence. So hat Thierry von seinen rund 400 Olivenbäumen in diesem Jahr nur rund 500 LiterOlivenöl produziert.

Kleine Produktion, ungefiltert & nicht pasteurisiert

Insgesamt umfasst das Bio-Weingutrund 10 Hektar Land.

Einige der Olivenhaine und Weinreben sind um die 40 Jahre alt. Insgesamt bestehen 1,2 Hektar aus Olivenbäumen der Sorte Verdale de Carpentras, der traditionelle Olivensorte hier in der Vaucluse, auch Angladau gennant.

Da dies eine kleine Fläche ist, kann die Oliven Ernte noch manuell erfolgen. Die Pressung erfolgt kalt und mechanisch in der lokalen Mühle.

Anders als industrielles Olivenöl ist dieses Olivenöl ungefiltert und nicht pasteurisiert. Dadurch bleiben die wertvollen Aromen und Inhaltsstoffe der Oliven im Endprodukt erhalten. Diese traditionelle Arbeitsweise, verlangt viel manuelle Arbeit und Zeit.

UNESCO Biosphärenreservat Mont Ventoux

Die Ländereien der Domaine les Patys liegen innerhalb des UNESCO Biosphärenreservats Mont Ventoux. Trockene mediterrane Landschaft prägt das Bild dieser Region, mit dem Mont Ventoux der imposant über die Ländereien ragt. Das Klima ist durch extreme Schwankungen geprägt. Die Sommer sind sehr heiß und trocken und im Winter können die Temperaturen auf bis zu – 15° C sinken. Hinzu kommt ein Mistral Wind der mit Böhen von bis zu 110 km/h wehen kann.

Die Biosphärenreservate der UNESCO schützen Regionen mit außergewöhnlichem Artenreichtum.

Ziel dieser Modellregionen ist es das Lebens der Menschen mit dem Schutz der Natur zu vereinbaren. Um das außergewöhnliche Ökosystem zu schützen, muss nachhaltige Landwirtschaft betrieben werden und auch die Besiedlung der Region wird begrenzt.

Search